INGWAZ (Krause) Grundbedeutung: Ing (Freyr), Gott des fruchtbaren Jahres
andere Namen: ae. Ing, got. enguz Info zu den Angaben
Zahlenwert: 22 - III,6 Buchstabe(n): ng, ñ Lautwert: "ing"
Herleitung (Krause): unklar bildliche Deutung: Behältnis? Same? Polarisierung: eher maskulin
GP: - Thurisaz: bewahrende, introv. Kraft - zerstörerische, extrav. Kraft Erde (Norden)
2P: Ingwaz (Same, Zeugung, Wachstum) - Laguz (Wasser, Sorge, Heilung)
3A:
Bedeutung:
Ingwaz - Inguz Gott Ing, Ingvi-Freyr = Fruchtbarkeitsgott (männlicher Teil des Paares Freya - Freyr), männliche Fruchtbarkeit
Schweden als Land Ingvi-Freyrs, Königsgeschlecht der Ynglinge
Ehemann, Vater, Herd, Heim
Same, Sperma, Reifung, Gärung; Entwicklungsprozeß (Zeitspanne), der der schützenden Ruhe bedarf (verborgene, erschaffende Kraft)
Ruhe, Isolation, Geduld, Konzentration, Meditation (Utiseta), (spirituelle) "Früchte reifen lassen"
Behältnis?
 
Zeitpunkt: Kenaz; Zeitspanne: Ingwaz; Zeit allgemeiner / zyklisch: Jera, Raidho?
 
Die Rune ist von Gundarsson als mit Kastration zusammenhängend interpretiert worden, was aber von kaum jemand anders so gesehen wird. Gundarsson hat dies später in einer Mail an Ingeborg Svea Norden korrigiert.
Der VfGH bringt die Rune mit Schwangerschaft in Verbindung, dem kann ich nicht folgen (s. Perthro).
Kodratoff assoziiert Ingwaz mit Njörd und spricht von einer 'Reise zu primitiver Stärke', die reichlich Gutes bringen werde. Gegen die Verbindung mit Freyr spricht seiner Meinung nach, daß Ingwaz im jüngeren Futhark weggefallen ist: Würden die Wikinger die Rune Freyrs wegfallen lassen?
Ingwaz erhalte ich oft an meinem Heimatort: fruchtbare Umgebung? Wurzeln? Zuhause / Wohnstätte?
Norwegisches Runengedicht
Isländisches Runengedicht
Angelsächsisches RunengedichtIng war der Erste unter den Ostdänen, geschaut von Männern, bis er wieder ostwärts [oder "zurück"] ging über die Woge; der Wagen folgte nach; so nannten die Krieger den Helden.
Odins Runenlied - Havamal
Heilbedeutung:
bei männlicher Impotenz; gegen Entwicklungsstörungen; bei Hyperaktivität; bei Konzentrationsstörungen; zur Stärkung des Lebenswillens;
Verweise auf andere Runen:
Jera: Zeit, Kreislauf; Kenaz: Zeitpunkt, Befruchtung; Tiwaz: kampfbetonte Männlichkeit;
Sprung zur Rune:
Fehu * Uruz * Thurisaz * Ansuz * Raidho * Kenaz * Gebo * Wunjo * Hagalaz * Nauthiz * Isa * Jera * Eihwaz * Perthro * Algiz * Sowilo * Tiwaz * Berkana * Ehwaz * Mannaz * Laguz * Ingwaz * Dagaz * Othala

 

Seiteninfo: 1.Autor: Stilkam | 2.Autor: ING | Weitere Autoren: - | Stand: 01.06.2013 | Urheberrecht beachten!