THURISAZ (þurisaz, Krause) Grundbedeutung: Thurse, Riese (unheimliche, schadenbringende Macht)
andere Namen: ae. þorn (Dorn), got. thyth (Gutes), ad. þhurs, an/aisl. þurs Info zu den Angaben
Zahlenwert: 3 - I,3 Buchstabe(n): th, þ Lautwert: "þurr"
Herleitung (Krause): unklar, eventuell aus lateinisch d bildliche Deutung: Dorn, Schildbuckel, Keule, Phallus Polarisierung: ausgesprochen maskulin
GP: - Ingwaz: zerstörerische, extrav. Kraft - bewahrende, introv. Kraft Feuer (Süden)
2P: Thurisaz (Riese, zerstörerische Kraft) - Ansuz (Gott, ordnende Kraft)
3A:
Bedeutung:
Thurisaz Thurse = Riese = archetypisch-männliche, zerstörerische Kraft (Trollrune / Schadenzauber), Blitz
Kampf (auch mit ungerechten Mitteln), Gewalt, Vergewaltigung (im übertragenen wie sexuellen Sinne, s. Deutung der Form als Phallus), Brechen von Widerständen, Machtausübung, Zwang (s. Skirnirsmal)
Herausforderung, Konfrontation / Konflikt, Aggressivität, Prüfung, Autorität
Thorn = Dorn, Stachel (z.B. an Pflanzen) = Verteidigung, Wehrhaftigkeit, Lebenskampf

Keine Thorsrune! Thor / Donar ist nur in der Form involviert, daß er der Widersacher der Riesen ist und für das Prinzip des Kampfes steht (s. Uruz)
Thurisaz ist eine gute Schutzrune (z.B. für Haus und Hof), sie steht jedoch nicht für "Wachstum"

höchst dynamische (und für den mit den Runen arbeitenden Menschen gefährliche) Rune zwischen den schwer kontrollierbaren, archaischen Energien von Uruz und der ordnenden Funktion Ansuz' und Raidhos. Ansuz steht auch für Ekstase, mit Thurisaz kann man aber eine destruktive "Besessenheit" verbinden. Dies ist sicher eine von mehreren "Berserkerrunen".
Norwegisches RunengedichtThurs (Riese) erzeugt die Krankheit der Frauen; wenige sind froh ob des Mißgeschicks.
[Kommmentar: Krankheit der Frauen = Schwangerschaft?]
Isländisches RunengedichtThurs (Riese) ist die Qual der Frauen und der Lauerer im Gestein und der Gatte der Vardh-rúna [einer Riesin?]. Saturn - "Herrscher des Thing"
Angelsächsisches RunengedichtDer Dorn ist sehr spitz, für jeden Edling, der ihn ergreift; er ist schadenbringend und außerordentlich grausam für jeden Mann, der sich darauf legt.
Odins Runenlied - HavamalEin drittes weiß ich, des ich bedarf meine Feinde zu fesseln. Die Spitze stumpf ich dem Widersacher; mich verwunden nicht Waffen noch Listen.
[Kommentar: Die schiere Kraft Thurisaz' führt dazu, daß die Waffen des Feindes stumpf werden.]
Heilbedeutung:
Fördert Durchsetzungskraft und "männliches Rollenverhalten", muß aber kontrolliert werden; nicht bei Impotenz verwenden; nicht für liebesmagische Arbeiten verwenden; Abwehr schädlicher Einflüsse;
Verweise auf andere Runen:
Uruz: Thors archaische Kraft; Ansuz: Ekstase; Hagalaz: Hagel; Tiwaz: (Selbst-) Disziplin, gerechter Kampf; Möglichkeit der Kontrolle der Kräfte von Thurisaz; Berkana: weiblich, empfangend (Gegensatz zu Thurisaz); Kenaz: Geschlechtsakt;
Sprung zur Rune:
Fehu * Uruz * Thurisaz * Ansuz * Raidho * Kenaz * Gebo * Wunjo * Hagalaz * Nauthiz * Isa * Jera * Eihwaz * Perthro * Algiz * Sowilo * Tiwaz * Berkana * Ehwaz * Mannaz * Laguz * Ingwaz * Dagaz * Othala

 

Seiteninfo: 1.Autor: Stilkam | 2.Autor: ING | Weitere Autoren: - | Stand: 01.06.2013 | Urheberrecht beachten!